Das von Constantin Brâncusi geschaffene Denkmal in Târgu-Jiu

Constantin Brâncusi (*1876 Hobita / Rumänien 1957 Paris):
Tisch des Schweigens (1938)

Tisch (215 cm Durchmesser) mit zwölf Rundhockern, Travertin aus Banpotoc / Transilvanien. Die Hocker, deren Form an eine Sanduhr erinnert, stehen so weit vom Tisch entfernt, dass sie nicht dazu benützt werden können, am Tisch zu essen oder zu trinken.
Standort: Parcul Municipal Constantin Brâncusi, Aleea Scaunelor.

[Foto: 10/2007 Robert Emilian Vicol, royalty free photos]