SkulpTour Main-Metropole

Gerson Fehrenbach (*1932 Villingen 2004 Berlin):
Karyatide (1964/1966)

Bronze, 250 cm hoch. Fehrenbach studierte 1954 bis 1960 bei Karl Hartung an der Hochschule der Künste Berlin. Fehrenbachs organisch wuchernden Formen sind typisch für das deutsche Informel. Standort: Bockenheimer Anlage, am Westufer des Sees (Liesel-Christ-Anlage)

[Foto: © 5/2011 TEW. Alle Rechte vorbehalten]