Figurative Abstraktion - abstrakte Figuration


Die Reise in die Abstraktion begann vor 100 Jahren mit dem Kubismus, der das menschliche Antlitz bzw. die Figur in Quader und Facetten und später auch in Linien zerlegte. Hier sind insbesondere Julio González und der frühe Jacques Lipchitz hervorzuheben. Nach dem zweiten Weltkrieg - nach Konstruktivismus und Surrealismus - interessierte sich eine Reihe von Künstlern, hauptsächlich in Europa, in den 1960er und 1970er Jahren wieder für abstrahierte Darstellungen des Menschen.

"Abstrakt" wird in der Regel als Gegensatz zu "figurativ" und "gegenständlich" verwendet. Was also kann mit "figurativer Abstraktion" gemeint sein? Die Arbeiten in diesem Streifzug durch die Skulptur nehmen zwar Bezug auf eine Figur, auf die Figur des Menschen, gleichzeitig aber abstrahieren sie - mehr oder weniger - von dieser Figur. Figurative Abstraktion bildet nicht ab, sie deutet an. Dies erfordert auf Seiten des Betrachters Einfühlungsvermögen und auch Fantasie. Diese wird mitunter reich belohnt, etwa wenn es dem Werk gelingt, essentiell menschliche Bedingungen, Gefühle, Haltungen oder Stimmungen einzufangen. Wenn die Figur zur psychologischen Chiffre wird. Auf einer weiteren Ebene beschäftigen sich Künstler wie Gormley oder Plensa mit dem Menschlichen, ja, mit der Menschheit an sich, für das bzw. für die die menschliche Figur sinnbildlich steht.

Dort, wo Künstler die Reduktion der Form auf die Spitze treiben (z.B. Bernhard, Croissant, Steinbrenner), schlägt den Künstlern in der Öffentlichkeit allerdings oft dasselbe Unverständnis entgegen, wie es bei rein-abstrakter Kunst der Fall ist. Die Grenze scheint mir da zu liegen, wo die Figur oder der Kopf in kantige, flächige Formen aufgelöst wird, dort also, wo die sanft-weichen Rundungen fehlen, wo mehr als nur stilisiert wird... Interessant an dieser Stelle: die Werkreihe "Große Zwei" von Fritz Koenig: die Formen enthalten noch Rundungen, sind aber schon geometrisch.


Ahrens-1993-Der_grosse_Gehende-ehauff_025.jpg Ahrens-1993-Der_grosse_Gehende-ehauff_026.jpg Ahrens-1993-Liegende-7124.jpg Ahrens-1993-Liegende-7125_7126_7127.jpg
Avramidis-Grosse_Dreifigurengruppe-3.jpg Bernhard-1989-Grosse_Aachener-4605_4606_4607.jpg Bernhard-2013-Bueste-TU_Darmstadt-1310_11_12.jpg Croissant-1975-Stehender-05.jpg
Croissant-1975-Stehender-27.jpg Croissant-1986-Hanauer_Kopf-03.jpg Croissant-1986-Hanauer_Kopf-08.jpg Croissant-1988-Schmaler_Kopf-06.jpg
Dodeigne-1971-Die_grosse_Familie_Brickl.jpg Dodeigne-1982-Etude_I-V_AxelH.jpg Fischer-1978-Grosser_sitzender_weiblicher_Torso.jpg
Fischer-1984-Grosse_weibliche_Figur-82_4.jpg Gormley-1999-Quantum_Cloud.jpg Gormley-1999-Quantum_Cloud-Mike.jpg Gormley-1999-Quantum_Cloud-DavidW.jpg
Gormley-1999-Quantum_Cloud-gd_t.jpg Gormley-2010-Exposure-Verheij.jpg Gormley-2010-Exposure-Dieren.jpg Gormley-2010-Exposure-WilliamR_9341_t.jpg
Hartung-1953-Kore.jpg Heiliger-1954-Zwei_Figuren_in_Beziehung_II_bhs_39.jpg Heiliger-1954-Zwei_Figuren_in_Beziehung_II_bhs_39.jpg Irmer-1992-Skulpturengruppe-01.jpg
Koenig-1973-Grosse_zwei_V-a.jpg Koenig-1976-Grosse_Zwei_XVII Moore-1969-Liegende_Figur_in_zwei_Teilen-Duesseldorf.jpg Moore-1969-Liegende_Figur_in_zwei_Teilen-Duesseldorf-6667.jpg
Oellers-1972-Die_Sitzenden-02.jpg Oellers-1972-Die_Sitzenden-04.jpg Oellers-1972-Die_Sitzenden-06.jpg Plensa-2010-Body_of_Knowledge-02.jpg
Plensa-2010-Body_of_Knowledge-26.jpg Saint_Phalle-1966-Gwendolyn-01.jpg Saint_Phalle-1966-Gwendolyn-02.jpg Schnitzler-1978-Grosse_Stehende-02.jpg
Schnitzler-1978-Grosse_Stehende-12.jpg Schumann-1979-Kniendes-Paar_01.jpg Schumann-1979-Kniendes-Paar_04.jpg Shapiro-1994-Ohne_Titel.JPG
Shapiro-1996-Untitled-14.jpg Shapiro-1996-Untitled-30.jpg Sidur-1966-Treblinka-02.jpg Steinbrenner-1971-Liegende_Figur-Friedberg-02.jpg
Steinbrenner-1972-Figur-03.jpg Wotruba-1970-Richard-Wagner-Denkmal-03.jpg Wotruba-1970-Richard-Wagner-Denkmal-07.jpg Wotruba-1970-Stehende_Figur_Brickl.jpg


Navigationstipp: In einer Bildergalerie klicken Sie auf ein Vorschaubild. Das vergrößerte Foto öffnet sich dann in einem separaten Fenster (oder Tab). Schließen Sie dieses Fenster (diesen Tab), um wieder zur Übersicht zurückzukehren. Schalten Sie mit der Taste F11 den Vollbild-Modus an und ab.








Literatur

?






Dr. Emden-Weinert Version 1.3 created: 2016/07/01 using IrfanView, last changed: 2017/03/11